region of stone and wine

Universitäts-Weinhaus

Universitäts-Weinhaus

Öffnungszeiten:  
Flaschenweinverkauf nach Absprache
Straußwirtschaft Mai – September ohne feste Öffnungszeiten

Rebfläche: 2,5 ha 

Rebsorten:    Müller-Thurgau, Riesling, Weißburgunder,  Portugieser, Grauburgunder, Spätburgunder

Lagen:  Naumburger Sonneneck, Freyburger Edelacker

Betriebsphilosophie: 
Qualität vor Quantität
Die Bewirtschaftung unserer Weinberge erfolgt naturnah. Dabei trägt der eingeschränkte Einsatz von Pflanzenschutzmitteln ebenso zur Stabilisierung des ökologischen Gleichgewichts bei, wie die organische Düngung oder die Begrünung der Rebzeilen. Die qualitätsfördernden Maßnahmen im Weinberg, endend mit der selektiven Handlese, sichern die gewachsenen Qualitäten, welche im Keller unverändert und ehrlich in die Flasche gebracht werden. So erhält jeder Wein seinen eigenen unverwechselbaren Charakter.

Besondere Angebote: 
Weinprobe (8 Personen) mit Bewirtung und  Weinbergsrundgang auf Voranmeldung
Moderierte Weindegustation mit ausgewählter Kulinaria (nach Voranmeldung)

Events: 
3. WE im Juli  Weinfest auf dem Weinberg  „Die Glocke“ in Naumburg / Henne
 
Kontakt:
Universitäts-Weinhaus
06632 Freyburg, Schweigenberge 2a
Telefon 034464 - 379519
Mobil: 0176/78334322
Email: info@uni-weinhaus.de
Internet: www.uni-weinhaus.de


Weingut Grober-Feetz

Mit viel Liebe zur Natur und Traditionsbewusstsein bewirtschaftet Familie Grober-Feetz ausschließlich traditionelle Terrassenweinberge. In den Weinbergen wird ausschließlich von Hand gearbeitet, genau diese Handarbeit findet sich in den Trauben wieder, welche selektiv je nach Reife gelesen werden.

Weingut Böhme u. Töchter

Dem Weinanbau & -genuss gehört das Herzblut dreier Generationen der Familie Böhme in Gleina. Im Jahre 1987 wurde der erste Grundstein mit der Rekultivierung eines alten Weinberges gelegt. Das Gleinaer Weingut Böhme wurde im Jahr 2003 im Haupterwerb gegründet. Egal ob im Weinberg, im Weinkeller oder auf dem Hof im Verkauf – Familie und Freunde arbeiten Hand in Hand.

Weinbau am Geiseltalsee

Seit dem Jahr 2000 wird im ehemaligen Braunkohletagebau Geiseltal von Familie Reifert Wein angebaut. Damals dachte man noch an einen Aprilscherz, als am größten künstlichen See Mitteldeutschlands ein Hektar Müller-Thurgau, unser "Goldener Steiger", gepflanzt wurde. Heute hat der Geiseltalsee fast seinen angedachten Pegel erreicht und der Weinbau am Geiseltalsee ist zu einer wichtigen Adresse geworden.

Weingut Harri Goldschmidt

Unsere Reben wachsen in den Steillagen des Freyburger Schweigenberges auf maschinell zu bearbeitenden Flächen. Durch die sorgfältige Arbeit im Weinberg schaffen wir eine Grundvoraussetzung für gute Weine. Im Keller reifen in Holzfässern und Edelstahltanks Rot- und Weißweine, die vorwiegend trocken und halbtrocken ausgebaut werden.
Do you need further information or support? Contact us