region of stone and wine

Weinmanufaktur „Alte Zuckerfabrik“

Geschichte:
Der Begriff Weinmanufaktur steht für die Herstellung hochwertiger Weine in limitierter Stückzahl. Die Trauben stammen von verschiedensten Parzellen der umliegenden Weinberge an Saale und Unstrut, meist bewirtschaftet von Hobbyweinbauern. Im Verlauf des Weinjahres überzeugt sich Johannes Beyer mehrfach von der Qualität des künftigen Leseguts.
Im Keller erhalten die gewonnenen Moste eine individuelle Behandlung, basierend auf den jeweiligen Anforderungen, die Lesegut und gewünschtes Endprodukt an die Verarbeitung stellen. Kein Wein ist wie der andere, deshalb braucht es die erfahrene Hand unseres Kellermeisters.

Betriebsphilosophie:
Im Frühjahr 2013 wurde auf dem Gelände der Alten Zuckerfabrik in Laucha die gleichnamige Weinmanufaktur gegründet.
Der Begriff Weinmanufaktur steht für die Herstellung hochwertiger Weine in limitierter Stückzahl. Die Trauben stammen von verschiedensten Parzellen der umliegenden Weinberge an Saale und Unstrut, meist bewirtschaftet von Hobbyweinbauern. Im Verlauf des Weinjahres überzeugt sich Johannes Beyer mehrfach von der Qualität des künftigen Leseguts.
Im Keller erhalten die gewonnenen Moste eine individuelle Behandlung, basierend auf den jeweiligen Anforderungen, die Lesegut und gewünschtes Endprodukt an die Verarbeitung stellen. Kein Wein ist wie der andere, deshalb braucht es die erfahrene Hand unseres Kellermeisters.

Die Arbeit von Johannes Beyer trägt bereits erste Früchte. So wurden bei der Landesweinprämierung 2014 insgesamt 14 Medaillen für Weine, die in der Alten Zuckerfabrik ausgebaut wurden, vergeben.

Kontakt:
Weinmanufaktur "Alte Zuckerfabrik"
GmbH & Co KG Laucha (U.)
Sitz der Gesellschaft: Zur Zuckerfabrik 5, 06636 Laucha
Geschäftsführer: Chris Dabbert, Johannes Beyer
Tel.:  0178/4768990
oder: 0341/9629923
Mail: m.schubert@wein-zuckerfabrik.de
Internet: www.wein-zuckerfabrik.de


Weingut Grober-Feetz

Mit viel Liebe zur Natur und Traditionsbewusstsein bewirtschaftet Familie Grober-Feetz ausschließlich traditionelle Terrassenweinberge. In den Weinbergen wird ausschließlich von Hand gearbeitet, genau diese Handarbeit findet sich in den Trauben wieder, welche selektiv je nach Reife gelesen werden.

Weingut Bobbe

Das Lesen liegt dem Inhaber Hendrik Bobbe als Literaturwissenschaftler schon immer am Herzen. So lag der Sprung zur Weinlese nicht fern. Den ersten Weinberg bewirtschaftet er seit 2009 und im gleichen Jahr wurde das Weinhaus Bobbe gegründet. Inzwischen ist im alten Pfarrgrundstück in Reinsdorf ein Weingut mit Straußwirtschaft daraus geworden.

Winzerei Lüttmer

Mit viel Begeisterung und Leidenschaft für das Abenteuer Weinan- und Ausbau, machten wir uns als Quereinsteiger auf die Suche nach einer Weinbergsfläche und wurden im Weinbaugebiet Saale-Unstrut nach 2 Jahren fündig. Am Weischützer Nüssenberg lagen gut 0,35 ha brach. Hier ließen die klimatischen Bedingungen es zu, Rotwein zu machen. Nach der Aufbereitung des Muschelkalkbodens pflanzten wir 2008 den Blauen Frühburgunder.

Weingut Böhme u. Töchter

Dem Weinanbau & -genuss gehört das Herzblut dreier Generationen der Familie Böhme in Gleina. Im Jahre 1987 wurde der erste Grundstein mit der Rekultivierung eines alten Weinberges gelegt. Das Gleinaer Weingut Böhme wurde im Jahr 2003 im Haupterwerb gegründet. Egal ob im Weinberg, im Weinkeller oder auf dem Hof im Verkauf – Familie und Freunde arbeiten Hand in Hand.

Weinbau am Geiseltalsee

Seit dem Jahr 2000 wird im ehemaligen Braunkohletagebau Geiseltal von Familie Reifert Wein angebaut. Damals dachte man noch an einen Aprilscherz, als am größten künstlichen See Mitteldeutschlands ein Hektar Müller-Thurgau, unser "Goldener Steiger", gepflanzt wurde. Heute hat der Geiseltalsee fast seinen angedachten Pegel erreicht und der Weinbau am Geiseltalsee ist zu einer wichtigen Adresse geworden.

Universitäts-Weinhaus

Die Bewirtschaftung unserer Weinberge erfolgt naturnah. Dabei trägt der eingeschränkte Einsatz von Pflanzenschutzmitteln ebenso zur Stabilisierung des ökologischen Gleichgewichts bei, wie die organische Düngung und Begrünung der Rebzeilen.

Weinhaus Waschfeld

Wir glauben fest daran, dass exzellente Weine nur in hervorrangenden Weinbergen geboren werden. Die Wiege der Qualität unseres Weines ist vor allem durch unseren sonnenverwöhnten Weinberg begründet. Um dem Wein einen natürlichen vollmundigen Geschmack und Geruch zu verleihen, werden die Trauben bei uns handverlesen und mit besonderer Sorgfalt sortenrein ausgebaut.

Weingut Harri Goldschmidt

Unsere Reben wachsen in den Steillagen des Freyburger Schweigenberges auf maschinell zu bearbeitenden Flächen. Durch die sorgfältige Arbeit im Weinberg schaffen wir eine Grundvoraussetzung für gute Weine. Im Keller reifen in Holzfässern und Edelstahltanks Rot- und Weißweine, die vorwiegend trocken und halbtrocken ausgebaut werden.

Weingut Beyer

Die komplette Produktion im Weinberg ist dahingehend ausgerichtet unter geringstem Spritzmitteleinsatz nachhaltig gesunde Trauben mit möglichst vielen Inhaltsstoffen anzubauen, wobei der Zuckergehalt zwar sehr wichtig ist, aber nicht immer im Vordergrund steht. Viel wichtiger ist das Aroma der Trauben! Im Keller wird so schonend wie möglich gearbeitet um den Wein nicht zu belasten. So gelangt ein Großteil der Rotweine unfiltriert in die Flasche. Die Weißweine werden so früh wie möglich abgefüllt um ihre natürliche Frische aus der Gärung zu erhalten!
Do you need further information or support? Contact us